GARTEN

GIFTPFLANZEN

GIFTPFLANZEN

12.07.2023
19:00 Uhr

Zielgruppe

Interessierte Verbandsmitglieder, junge Familien und Großeltern sowie Personen, die die ehrenamtliche Funktion eines Gartenfachberaters anstreben.

Seminarinhalt

Jeder kennt das: Ist diese oder jene Pflanze nicht giftig? Kann ich die Pflanze essen ober besser nicht? Wir klären Sie auf, damit Sie ohne Sorgen Ihren Garten und auch die Natur genießen können. Selbstverständlich bleibt dazwischen und am Ende genügend Raum für Fragen.

Programm
  • Was zeichnet eine Giftpflanze aus?
  • Mit welchen Auswirkungen haben Sie bei einer Vergiftung zu rechnen?
  • Was müssen Sie dann beachten?
  • Übersicht über verschiedene heimische Giftpflanzen und wie man Sie erkennt
  • Welche Nutzpflanzen (Gemüse und Wildkräuter) mit giftigen Inhaltsstoffen gibt es?
  • Was ist bei der Zubereitung zu beachten?
  • Gibt es auch giftige Zimmer- & Kübelpflanzen?
Referent

Markus Eppenich, Vizepräsident, Landesvorstandsmitglied, gartenfachlicher Berater

Online-Seminar

Max: 50 Teilnehmer
Min: 8 Teilnehmer
Für Mitglieder des Verbandes ist die Teilnahme kostenfrei

Sie brauchen:

Internetzugang, Laptop/Tablet/Smartphone, Lautsprecher/Kopfhörer, Kamera (optional)

Anmeldeschluss:

06.07.2023

GARTEN
10.06.2024  19:00 Uhr

Patchwork-Gärtnern

Weniger Arbeit, mehr Artenreich

Patchwork-Gärtnern könnte auch Stück-für-Stück-Gärtnern heißen. Weder wird der Garten tabula rasa ordentlich gemacht, noch soll er verwildern: Nicht die ganze Hecke schneiden oder im Rasen Wieseninseln wachsen lassen. Stauden nur portionsweise stutzen oder an Wegrändern Säume wachsen lassen. So haben Käfer, Bienen, Schmetterlinge, Eidechsen, Spitzmäuse oder Igel nicht nur ein schützendes Blätterdach, sondern auch ein Schlaraffenland.

Nach der Einführung ins Prinzip geht es um einzelne Gartenbereiche und auch jährlich anfallende Gartenarbeiten: Wie können die nach dem Patchwork-Prinzip gestaltet und erledigt werden? Viele tolle Fotos und kleine Tipps machen Lust, sofort anzufangen.

Der Vortrag richtet sich gleichermaßen an Anfänger als auch an alle, die im Garten gerne gestalten und auf der Suche sind nach neuen Ideen für mehr Artenvielfalt.

Jeder Garten ist anders – deshalb gibt’s am Ende Gelegenheit Fragen zu stellen.

Online-Seminar

Max: 50 Teilnehmer
Min: 8 Teilnehmer
Für Mitglieder des Verbandes ist die Teilnahme kostenfrei

Sie brauchen:

Internetzugang, Laptop/Tablet/Smartphone, Lautsprecher/Kopfhörer, Kamera (optional)

Anmeldeschluss:

06.06.2024

GARTEN
22.06.2024  10:00 Uhr

Führung durch den Kleingarten Weihenstephan (vormittags)

Hochwertiges Anbauwissen für interessierte Freizeitgärtner

Entdecken Sie den Kleingarten Weihenstephan: Ein Ort der Vielfalt und des Lernens.

Hier werden Anbauinformationen und Kulturdaten einer breiten Palette von bekannten und seltenen Gemüse- und Kräuterarten erarbeitet und die Erkenntnisse auf informativ gestalteten Infotafeln für die Besucher aufbereitet dargestellt. Von Freilandpflanzungen über Gewächshaus- und Hochbeetanbau bis zu den Möglichkeiten des „Urban Gardening“ bietet die Kleingartenführung ein facettenreiches Erlebnis. Praktische Anbaudemonstrationen zu Themen wie Sortenwahl, Fruchtfolge, Bewässerung, umweltgerechter Düngung und Artenvielfalt machen einen Spaziergang durch den Garten zu einem bereichernden und farbenfrohen Erlebnis.

Präsenz-Seminar

Max: 25 Teilnehmer
Min: 10 Teilnehmer
Für Mitglieder des Verbandes ist die Teilnahme kostenfrei

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Staudengarten 9
85354 Freising

Treffpunkt am Eingang zum Kleingarten

Anmeldeschluss:

14.06.2024